Staubsauger mit oder ohne Beutel? Wohin geht die Tendenz?

Staubsauger mit oder ohne Beutel?Zahlreiche Kunden stehen vor der Entscheidung, ob sie einen Staubsauger mit oder ohne Beutel kaufen. Jedoch haben beide Varianten ihre Vor- und Nachteile.

Neuerungen werden zuerst negativ eingestuft und werden abgelehnt. Ob ein Staubsauger mit oder ohne Beutel besser ist, kommt auf die Ansprüche und die Einsatzgebiete an, wofür Sie einen Staubsauger einsetzen möchten.

Was ist preiswerter?

Bei allen Neuanschaffungen ist das Budget ein großes Thema. Möchten Sie nicht so viel Geld investieren, ist ein Staubsauger mit Beutel vorteilhafter. Für Staubsauger ohne Beutel müssen Sie manchmal das zweifache zahlen. Ein scheinbarer Sieg für Staubsauger mit Beutel, aber langfristig bieten Staubsauger ohne Beutel mehr Einsparungsmöglichkeiten, weil Sie den permanenten Kauf von Staubsaugerbeuteln vermeiden können. In einem kurzfristigen Zeitraum sind Staubsauger mit Beutel günstiger, über einem längeren Zeitraum saugen Sie mit einem Staubsauger ohne Beutel preiswerter.

Die Anwendung

Verfügen Sie über ein hohes Aufkommen von Dreck und Schmutz durch Ihre im Haus befindlichen Familienmitglieder oder Haustiere, sollten Sie einen Beutellosen Staubsauger selektieren. Bei einer voluminösen Fläche eignet sich der Kauf eines Zyklonsaugers. Je öfters Sie den Beutel wechseln müssen, umso mehr Beutel müssen sie erwerben und Sie produzieren mehr Müll. Sie können die additionalen Kosten schnell errechnen, die auf Sie wöchentlich zukommen.

Die Anschaffungskosten

Für einen preiswerten Staubsauger müssen Sie zwischen 50 bis 100 Euro investieren. Sie erhalten dafür keine edlen Modelle, jedoch finden Sie in dieser Preiskategorie Staubsauger mit einer effizienten Saugleistung und einer guten Qualität. Im Durchschnitt müssen Sie für einen Staubsauger ohne Beutel etwa den doppelten Preis zahlen.

Auch die Suche nach Staubsaugerbeuteln wird nicht vereinfacht. Die nervige Suche startet im Handel bei etwa 1200 diverser Beuteltypen. Nicht alle Händler verfügen über das komplette Sortiment und es ist möglich, dass der Staubsauger bereits aus dem Verkaufsprogramm genommen wurde und der Beutel aus diesen Gründen dort nicht mehr erhältlich ist.

Der Wechsel des Staubbeutels

Einen gefüllten Staubbeutel können Sie staubfrei und hygienischer entnehmen, als einen beutellosen Staubsauger zu entleeren. Den Staubbeutel können sie ohne Probleme aus der Positionierung entnehmen und entsorgen. Staubsauger für Allergiker haben die Möglichkeit, vor Entnahme den Staubsaugerbeutel zu verschließen. Der Staubbehälter eines Zyklonsaugers ist bereits unhygienischer, weil Sie den kompletten Staubbehälter entleeren müssen.

Die Geräuschentwicklung

Beutelstaubsauger besitzen eine geringere Lautstärke. Sie kann im Gegensatz zu einem Zyklonsauger eingestellt werden. Der Zyklonsauger arbeitet mit einer gleichbleibenden Drehzahl und benötigt die höchste Lautstärke. Legen Sie Wert auf einen leisen Staubsauger, ist ein Beutelstaubsauger das richtige.

Die Reinigung und Wartung einhalten

Alle Staubsauger müssen in regelmäßigen Abständen mit oder ohne Staubsaugerbeutel gereinigt werden. Beutelstaubsauger sind erheblich länger auf dem Markt und dadurch sind die technischen Kenntnisse auf einem hohen Stand.

Welcher Staubsauger ist für Allergiker besser geeignet?

Die neue HEPA-Filtertechnik befindet sich in beiden Saugern. Sie müssen jedoch beim Erwerb eine hohe Klassifizierung berücksichtigen. Die Beutelentleerung beim Zyklonsauger ist allerdings nachteilig für Allergiker. Der gesammelte Müll muss aus dem Behälter des Zyklonsaugers entfernt werden und für Sie wird die Entleerung unhygienischer.

Gerüche beim Staubsauger

Beutelstaubsauger erzeugen unangenehme Gerüche. Staubsaugerbeutel sind ein idealer Ort, wo Pilze und Bakterien sich durch Staub und Dreck vermehren. Beim Zyklonsauger ist dieser unangenehme Geruch nicht vorhanden. Der Behälter wird jederzeit geleert, bevor er komplett gefüllt ist. Das gleiche können Sie beim Beutelstaubsauger auch vollziehen, ist allerdings eine teure Angelegenheit.

Staubsauger mit Beutel – Vorteile und Nachteile

Preiswert in der Anschaffung
Ruhig während des Betriebs
Oftmals gründlichere Saugleistung
Nicht so anfällig für Schäden
Staubbeutel sind schnell und oftmals staubfrei zu tauschen
Wartungsarm
Altbekannte Technologie
Permanente Kosten für neue Staubsaugerbeutel
Selektion der Staubsaugerbeutel wird durch die große Auswahl erschwert
Je voller der Staubbeutel, sinkt die Saugkraft
Staubsaugerbeutel produzieren Müll

Staubsauger ohne Beutel – Vorteile und Nachteile

Kompakte Bauweise erlaubt ein niedriges Gewicht
Kein Saugkraftverlust
Mehr Agilität beim Saugen
Enorme Ersparnis, keine Staubsaugerbeutel müssen gekauft werden
Umweltfreundlich, keine Staubsaugerbeutel – kein Müll
Hochpreisiger beim Erwerb
Teilweise hohe Lautstärke während des Betriebs
Staubige und unhygienische Entleerung des Staubauffangbehälters
Staubauffangbehälter muss regelmäßig gereinigt werden

Schlussbemerkung

Eine allgemeine Empfehlung kann nicht ausgesprochen werden, ob Staubsauger mit oder ohne Beutel. Ihr individueller Geschmack trägt zur Kaufentscheidung bei und wird von zahlreichen Faktoren beeinflusst. Sie müssen genau abwägen, denn der Staubsauger wird Sie in gesundheitlichen und finanziellen Aspekten beeinflussen.